Was ist wichtig für das zukünftige Familienmitglied?

Zeit

Ein Labrador möchte immer gern dabei sein. Daher sollte ausreichend Zeit für die Gesellschaft und die Beschäftigung mit ihm vorhanden sein.


Grundausbildung

Auch wenn ein Labrador sehr gelehrig ist, erzieht er sich nicht von alleine. Jede Erziehung und Ausbildung im Welpen- und Junghundealter ist ein stabiler Baustein für ein harmonisches und glückliches späteres Miteinander. Daher geben wir unser Welpen nur mit der verbindlichen Teilnahme an einem Training ab.


Hundetraining/Beschäftigung

Der Labrador wird für die jagdliche Arbeit nach dem Schuss gezüchtet. Man muss zwar kein Jäger sein, um einen Labrador zu führen aber eine sinnvolle Beschäftigung und Auslastung sind für ihn unbedingt notwendig. Daher bevorzugen wir bei der Welpenvergabe Menschen, denen eine Hundesportart wie Dummy, Agility, Rally Obedience, Turnierhundesport, Rettungshundearbeit, Mantrailing etc. Freude bereitet.